0

Willkommen in den Kita-Ferien…

… oder auch: wie fülle ich ein 3-wöchiges Freizeitprogramm für einen 2-Jährigen.

Wie ich feststellen musste, gar keine einfache Sache, für eine Mami, die es gewöhnt ist die ganze Woche bei der Arbeit an ihrem Schreibtisch zu sitzen und nur am Nachmittag ein kleines Programm auf die Beine stellen zu müssen 😀

Da heißt es jeden Tag aufs Neue: Kreativität und Spieleausdauer beweisen!

Ein paar schöne Tipps habe ich vor ein paar Tagen auf dem Blog von Anton’s ganze Welt gelesen… wenn da nicht das ein oder andere Spannende für die Kleinen dabei ist?!

 

autos

Vielleicht auch interessant:

Keine Kommentare

Schreibe eine Antwort